Dienstag, 28. November 2017

Heller nun die Glocken klingen / Mit 24 Geschichten durch den Advent - German Neundorfer (Hrsg.)



Klappentext:
24 Geschichten und Gedichte laden ein, sich die Weihnachtszeit literarisch und nostalgisch zu versüßen. Erinnerungen an längst vergangene Tage werden wach, Weihnachten wird wieder das, was es einmal war, als noch Kinderaugen den strahlenden Baum bestaunten.

Mit Geschichten und Gedichten von Rainer Maria Rilke, Fanny Lewald, Kurt Tucholsky, James Krüss, Hans Fallada, Heinrich Heine, Marie von Ebner-Eschenbach u.a.

Montag, 27. November 2017

Montagsfrage: Wir haben ja bald den 1. Advent, hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?

Mein Beitrag zur heutigen Montagsfrage von Buchfresserchen 
[Werbung] (Da ich euch meine Wünsche hier auch zeigen möchte, weil es besondere Ausgaben sind, die man sich nicht einfach mal so kauft, eventuell auch als Anregung für euren eigenen Wunschzettel, habe ich Affilate-Links zu den jeweiligen Amazon-Seiten gesetzt und komme daher meiner gesetzlichen Verpflichtung nach, den Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Ich werde für diesen Beitrag nicht bezahlt, bekomme auch die Bücher nicht gesponsort, aber falls über einen der Links etwas bestellt wird, erhalte ich eine kleine Verkaufsprovision)

Sonntag, 26. November 2017

Freiheit unterm Schleier / Frauen im Iran - Bita Schafi-Neya


Klappentext:
Das Bild über Frauenrechte im Iran ist oft durch Schleierpflicht geprägt. Über muslimische Frauen gibt es viele Vorurteile. Ist das Kopftuch wirklich ein klares Zeichen der Unterdrückung? Erlaubt der Koran den Männern, über ihre Ehefrauen zu bestimmen? Wie steht es um die Frauenrechte in muslimischen Ländern heute? Vor allem: Gibt es von Land zu Land gravierende Unterschiede?
Strenge Islamkritiker nennen lediglich drei Länder, in denen Frauenrechte in Ansätzen erkennbar sind: Türkei, Ägypten und Iran. Wie sehr die Frauen im Iran, entgegen der vorherrschenden Sichtweise in Europa, geachtet werden, zeigt sich auf den Straßen der großen Städte. Als eines der wenigen Länder der Erde bietet Iran Frauen-Taxis an, die ausschließlich von weiblichen Fahrgästen gefahren werden und auch nur solche befördern. Westliche Beobachter und Touristen sind immer wieder erstaunt über das Selbstbewusstsein iranischer Frauen und die großen Unterschiede zu diversen anderen islamischen Staaten. Ihre Leistungen im Iran nehmen einen immer größeren Stellenwert ein, was sich auch in der Politik erkennbar macht. So wurde mit Marzieh Vahid Dastjerdi erstmals eine weibliche Ministerin ausgerechnet im Kabinett des umstrittenen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad in das Parlament der islamischen Republik gewählt. Zwei Drittel aller Studierenden sind Frauen, die auch ein Drittel aller akademischen Doktorgrade innehaben. Die Islamisierung - ursprünglich von Frauen in der Umsturzfrage entscheidend getragen - schränkte im weiteren Verlauf ihre Rechte ein, allerdings ohne sie aus der Gesellschaft auszuschließen. Wie lebt und arbeitet die Frau im heutigen Iran? Bita Schafi-Neya hat für dieses Buch zahlreiche Interviews geführt, die zu interessanten und oft überraschenden Einsichten führen.

Freitag, 24. November 2017

Weihnachtliche Reise um die Welt - Katharina Mauder, Sabine Waldmann-Brunn (Ill.)


Klappentext: 
Luka und Nayra Weihnachtsstern machen sich auf eine weihnachtliche Weltreise....
nach Australien,
Mexiko,
Österreich,
Russland,
Schweden,
Südafrika,
zu den Philippinen
und in die USA.
Pünktlich zum Heiligen Abend aber sind sie zurück, um zu Hause das schönste Fest des Jahres zu feiern. Ein weihnachtlich-zauberhaftes Reisevergnügen!

Donnerstag, 23. November 2017

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg - Jenny Colgan



Klappentext:
Es weihnachtet sehr an Cornwalls Küste, und Polly hat nur ein Ziel: Dieses Fest der Liebe muss das Beste aller Zeiten werden. Aber wann verläuft das Leben schon nach Plan? Prompt schneit ihre Freundin in der Bäckerei vorbei und vertraut ihr ein heikles Geheimnis an, das bald nicht mehr zu verbergen sein wird. Außerdem ist da noch die leidige Frage, wer die Bäckerei weiterführen darf. Wird es Polly trotzdem gelingen, mit ihrem Freund Huckle und Papageientaucher Neil das fröhlichste aller Feste zu feiern?

Sonntag, 19. November 2017

Der Duft von Honig und Lavendel - Donatella Rizzati



Klappentext:
Viola Consalvi, eine junge Heilpraktikerin aus Rom, hat es sich zur Aufgabe gemacht, anderen zu helfen. Vor allem durch ihr besonderes Gespür für die Kraft der Kräuter, das sie für jeden die richtige Pflanze finden lässt. Doch als ihr geliebter Mann plötzlich stirbt, bricht Violas Welt zusammen. Sie fühlt sich einsam und unsicher – und sie hat ihr Gespür für die Kräuter verloren. Viola weiß nur einen Ausweg: Sie steigt in den Zug nach Paris. Hier, mitten in Montmartre, befindet sich der einzige Ort, der Viola immer Sicherheit gegeben hat: der kleine Kräuterladen von Gisèle. Als Viola den Laden betritt und seine magische Atmosphäre spürt, weiß sie sofort, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Und dann ist da noch Romain, der nette Barista aus dem Café um die Ecke …

Freitag, 17. November 2017

Die Stadt des Zaren - Martina Sahler


Kurzbeschreibung des Verlags:
Der große Roman über die Gründung von Sankt Petersburg
Zar Peter setzt im Mai 1703 an der Newa den ersten Spatenstich. Er will eine Stadt nach westlichem Vorbild bauen: Sankt Petersburg. Ein monumentales Vorhaben, das Aufstiegschancen und Abenteuer verheißt. Aus allen Himmelsrichtungen reisen die Menschen an: Graf Fjodor mit seiner intriganten Frau und ihrer Tochter, die sich nach dem Wunsch der Eltern mit dem Zaren verloben soll. Ein italienischer Architekt, der seine Geliebte in Florenz zurücklässt und von der Vergangenheit eingeholt wird. Der deutsche Arzt Dr. Albrecht mit seinen Töchtern. Während die Jüngere mit einem holländischen Tischlergesellen abenteuerlustig durch die Sumpflandschaft streift, verliert die Ältere ihr Herz an einen Mann, der zum Mörder wird. Langsam wächst eine Stadt heran …
Der Roman einer Stadt, eine lebendige Geschichtsstunde über Aufbruch und Abenteuer.

Sonntag, 12. November 2017

Lucy, der kleine Weihnachtsengel - Katharina E. Volk, Carolin Görtler (Ill.)

Kurzbeschreibung des Verlags:
"Der kleine Weihnachtsengel Lucy ist sooo aufgeregt. Um beim großen Weihnachtskonzert im Himmel mitmachen zu dürfen, muss Lucy einem Menschen Weihnachtsfreude bereiten und ihn glücklich machen. Na, das wäre doch gelacht, wenn der kleine Engel das nicht schaffen würde! Doch ganz so einfach wird es dann leider doch nicht, oje! Zum Glück bekommt Lucy jedoch Hilfe von den Kindern Sophie und Leo …"

Meine Meinung: 
Es ist Mitte November und damit höchste Zeit, sich Gedanken um einen passenden Adventskalender für die Kleinen zu machen. Mit diesem hübschen  Sticker-Adventskalender hat man etwas ganz Besonderes

Dienstag, 7. November 2017

Neuzugänge und Überraschungspost

Zwei Neuigkeiten habe ich aktuell zu vermelden:

1. Heute ist der offizielle Erscheinungstag des dritten Teils der Blütenträume-Reihe von Annette Henning.
Den ersten Teil "Floras Traum von rotem Oleander" habe ich bereits gelesen. Wenn ihr auf den Titel klickt, kommt ihr zu meiner Rezension. Inzwischen wurden auch die ersten Bände neu aufgelegt und lektoriert, und die vollendete Trilogie zeigt sich nun im neuen, frischen Gewand.

Sonntag, 5. November 2017

Nora und die Novemberrosen - Tania Krätschmar


Klappentext:
Der Duft von weißen Rosen, eine alte Gärtnerei und ein schicksalhaftes Erbe …

Als Nora und ihre drei Freunde eine verlassene Gärtnerei in der Mark Brandenburg entdecken, beschließen sie: Sie werden die verkrauteten Beete beackern, die maroden Gewächshäuser bepflanzen und sich hier ihr eigenes Paradies schaffen. Doch die Verwaltung findet das nicht akzeptabel und sperrt die vier aus. Ist der Traum verblüht? Keineswegs: Kurzerhand besetzen Nora und die Novemberrosen die alte Gärtnerei. Plötzlich sprießen Schlagzeilen, die Zahl ihrer Unterstützer wuchert – auch wenn das verwunschene Grundstück das Geheimnis seiner Vergangenheit noch längst nicht preisgegeben hat …

Donnerstag, 2. November 2017

Das Jahr der Wölfe - Gudrun Heller



Klappentext:
So hat sich das der kanadische Tierfilmer und Wolfsexperte Tom Smith nicht vorgestellt: Als er von der schleswig-holsteinischen Regierung mit der Auswilderung eines Rudels Wölfe beauftragt wird, hat er wohl damit gerechnet, die Bevölkerung noch für sein Vorhaben gewinnen zu müssen. Aber dass der Widerstand derart groß ist, überrascht ihn. Zwar gewinnt er die Freundschaft von Amelie Nissen und ihres zehnjährigen Jungen Lars, der ihn bald begeistert bei seiner Arbeit mit den Wölfen begleitet. Aber als ein Wolf während eines Schneesturms aus dem Gehege ausbricht, eskaliert die Situation ...